„Die Unsitte der Nachfragen, ob eine PR-Mail angekommen ist, stirbt so langsam aus“ – Frau Wenk (Agentur)

Wie sieht der Alltag eines Journalisten aus, der sich immer wieder mit Anfragen und Anliegen von PR-Profis auseinandersetzen muss? Wir haben uns mit Helge Denker, dem Ressortleiter Digital & Technik von t-online.de (Ströer News Publishing), über das Verhältnis von Presse und PR unterhalten (weiter).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blogroll, t-online.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s