Einbruch in Computer kinderleicht – B.Morgenpost, Welt 14.06.07

Schnelles Surfen per DSL und kabellosem Netzwerk (WLAN) wird immer beliebter. Die meisten Nutzer wissen nicht, dass das Risiko, online abgehört zu werden, sehr groß ist. Auch ein Computer-Laie kann zum Beispiel mit im Internet frei verfügbaren Programmen wie Aircrack, Airsnort oder Kismet zum Datenspion werden, Schutzmechanismen überlisten und unerkannt in fremde Netze eindringen. Denn mit den Programmen lassen sich bequem unsichere Passwörter und Verschlüsselungen knacken, fremde Netze nutzen und persönliche Daten ausspionieren (mehr)

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Berliner Morgenpost, Welt Kompakt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s